Holzschnitt kaufen


Der Holzschnitt ist eines der ältesten Verfahren der Druckgrafik. Wie auch der Holzstich (Xylographie) wird dieses Verfahren heute fast ausschließlich zu künstlerischen Zwecken angewendet.
Der Künstler nutzt als Druckplatte für den Holzschnitt einen Holzblock. Darauf zeichnet er das Bild und entfernt die freien Flächen. Im Anschluss wird die Form mit Druckfarbe eingefärbt und in einer limitierten Auflage gedruckt.

Holzschnitt in Farbe kaufen
Beim Farbholzschnitt kommen verschiedene Holzschnittplatten für verschiedene Farben zum Einsatz. Diese müssen vom Künstler einzeln angefertigt werden, was dieses Verfahren besonders aufwendig macht.

>>Alle Holzschnitte anzeigen

Holzschnitt kaufen


>>Alle Holzschnitte anzeigen

Wie entsteht ein Holzschnitt?
Der Künstler nutzt als Druckplatte einen Holzblock, dessen Oberfläche eben abgehobelt und meist mit Kreide grundiert wird. Auf diese Oberfläche zeichnet der Künstler das Bild und entfernt die freien Flächen mit verschiedenen Messern bis die Form für den Druck des Holzschnitts fertig ist. Die Form wird als Druckstock bezeichnet. Der Druck erfolgt mit Hilfe einer Walze auf einen Träger wie Papier.

Welcher Unterschied besteht zwischen dem Holzschnitt und einem Holzstich?
Der Holzstich ist eine Sonderform des Holzschnitts. Beim Holzstich wird anstatt mit Messern das Bild mit einer so genannten Kupferstich-Grabstichel aus dem Holzblock herausgearbeitet.

Worauf muss ich achten, wenn ich einen Holzschnitt kaufe?
Künstlerische Holzschnitte werden in einer streng limitierten Auflage gedruckt. Jedes Exemplar sollte vom Künstler unterschrieben und nummeriert sein. Zur Sicherheit sollten Sie sich die Echtheit des Kunstwerks vom Verkäufer zertifizieren lassen.


Weiter suchen

Siebdruck kaufen

 

Radierung kaufen

 

Lithographie kaufen